Naturheilpraxis Meike Katrin Heyne
logo
Home
Vita Meike Heyne
Homöopathie
Samuel Hahnemann
Ähnlichkeitsprinzip
Herstellung
Behandlungsablauf
Indikationen
Kinder
Gesunde
Tiere
Patiententipps
metabolic balance®
Behandlungskosten
Kontakt
So finden Sie mich
Impressum

Tipps für den Patienten

Was kann ich bei der homöopathischen Therapie beachten?

Je mehr Informationen der Patient dem Behandler geben kann, je mehr er von sich erzählt, je genauer er seine Symptome kennt und beschreiben kann, desto einfacher und schneller kann in der Homöopathie das passende Mittel gefunden werden und der Patient wieder zur Gesundheit finden. Deshalb ist es gut, wenn sich ein Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Therapeut aufbaut, damit nicht nur die Krankheit sondern auch jedes Thema, jede Scham, jede Wut, jede Freude oder Trauer Platz hat und angesprochen werden kann.
Von Vorteil ist es, wenn sich der Patient gut beobachtet, z.B. wann er welche Beschwerden in welcher Intensität hat.


Was kann ich selber tun?

Ganz wichtig ist die Bereitschaft für eine homöopathische Therapie, indem man der Natur sein Vertrauen schenkt und gewillt ist, wieder gesund zu werden.
Zusätzlich wäre es gut, wenn man sich selber etwas genauer beobachtet. So sind z.B. nicht nur die Veränderungen der Symptome sondern auch Veränderungen des allgemeinen Befindens, der Stimmung, wichtig.
Falls nicht bekannt, kann man seine Verwandten nach Vorerkrankungen oder Kinderkrankheiten, Impfungen und Schicksale in der Familie befragen.
Nehmen Sie Medikamente ein, bringen Sie diese bitte mit oder schreiben Sie deren Namen auf.
Mütter sollten ggf. den Impfausweis, Operationsberichte und ärztliche Diagnosen ihrer Kinder mitbringen.

Top
Naturheilpraxis Meike K. Heyne ** Messenhäuser Str. 59 ** 63322 Rödermark ** Tel. 0 60 74-91 40 23 12